OpenWheelWorld.net Home
scott dixon
linker balk
Nächstes IndyCar Rennen
INDYCAR Harvest GP - Race 1
02 Oktober, 21:50 CET

Umfrage
Findet ihr die Strafe für Dixon im Sonoma-Rennen gerecht?


Bild der Woche
Patricio O’Ward, Mid-Ohio

OpenWheelWorld.net

Werbung
ABUS Button
Werbung

Wil Power sichert sich einen wichtigen Punkt mit der Pole Position in Sonoma

Will Power, Sonoma Raceway Will Power, momentan Gesamtführender der Meisterschaft, sichert sich in Sonoma die Pole Position. Der Penske-Pilot sicherte sich somit erneut einen wertvollen Punkt für die erfahrene Pole und baut somit den Vorsprung vor Helio Castroneves auf derzeit 40 Punkte aus. Sein Teamkollege und und härtester Gegner Castroneves startet nur von Startplatz 6 in den "Go Pro Grand Prix of Sonoma". Somit rundet er die "Firestone-Fast-Six" ab.

"Die Strecke verführt, sie zu überfahren", erörterte Power später. "Es ist sehr leicht, Fehler zu machen." Castroneves zeigte sich enttäuscht, dass Power ihm einen wertvollen Punkt durch die Pole Position abgegriffen hat. Der Grund für meinen Ritt ins Kiesbett war der böige Wind, der in Kurve 9 herschte. Ich war einfach nicht drauf vorbereitet.

Josef Newgarden, Sonoma RacewayVon Startplatz 2 wird Josef Newgarden (Fisher-Honda) in den "Go Pro Grand Prix of Sonoma" vor Scott Dixon (Ganassi-Chevrolet) und James Hinchcliffe (Andretti-Honda) ins Rennen gehen. Scott Dixon, der mit 131 Punkten Rückstand nur noch theoretische Chancen auf die erfolgreiche Titelverteidigung hat, zeigte sich gelassen mit dem Ergebnis. Gelassen konnte sich der Australier auch geben, wenn man die Ergebnisse einiger Namenhaften Kollegen betrachtet.

Ryan Hunter-Reay, Sonoma RacewayRyan Hunter-Reay (Andretti-Honda) als Zehnter gerade noch in den Top 10, Simon Pagenaud (Schmidt-Honda) auf Rang 15 und Juan Pablo Montoya (Penske-Chevrolet) sogar auf Startposition 19. Ryan Briscoe (Ganassi- Chevrolet) erreichte einen fünften Startplatz. Die "Firestone-Fast-Six" ab. Von Platz 7 startet Sebastien Bourdais (KV-Chevrolet) als Siebter vor Tony Kanaan (Ganassi-Chevrolet) und Andretti-Youngster Carlos Munoz.


Share |
Geschrieben
Updated 24-08-2014, 14:48
Geschrieben von
Fotos IMS


  Noch keine Kommentare verfügbar

Mid-Ohio
Mid-Ohio
Sonntag - 13 September
16:15 Qualifying 1 
19:00 Rennen 

Rennen Mid-Ohio
test
1. C. Herta 1:33:17
2. A. Rossi 1:34:18
3. R. Hunter-Reay 1:34:19
4. G. Rahal 1:34:20
5. M. Ericsson 1:34:27
Alle Ergebnisse

Indycar Fahrerwertung
test
1. S. Dixon 456
2. J. Newgarden 384
3. P. O’Ward 338
4. C. Herta 327
5. W. Power 306
Alle Wertungen

Links